Hier findet ihr Zahlen und Fakten für den Führerschein.

Pkw´s und Lkw`s dürfen nur einen Anhänger mitführen.   Zugmaschinen 2 Anhänger.

Mit der Klasse B dürfen Kraftwagen (Pkw,Lkw) bis 3.5 t gefahren werden. Es darf immer auch ein Anhänger bis 750 kg mitgeführt werden.

Ebenso Anhänger über 750 kg wenn die Gesamtmasse des Zug`s 3,5 t nicht überschreitet.

Mit Anhänger nicht schneller als 80 km/h. Anhänger dürfen nicht länger als 2 Wochen auf der Fahrbahn geparkt werden. Angaben über die Anhängelast stehen in den Fahrzeugpapieren, Angaben über die Stützlast in der Betriebsanleitung und Schild Nähe der Anhängekupplung.

Anhänger ohne Zugfahrzeug brauchen auch innerorts eigene Beleuchtung beim Parken oder die Parkwarntafel. (rot/weis)

4 % der Anhängelast beträgt die Mindeststützlast. (z.B. Anhängergew. 600 kg , 4 % = 24 kg)

Frage: Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B.  Ihr Pkw hat folgende Daten:

Leermasse 1900 kg, zul. Gesamtmasse 2400 kg, Anhängelast 1500 kg. Welchen Anhänger dürfen Sie mitführen?

1000 kg             1200 kg              1500 kg    Begründung: Die anderen überschreiten die zul. Gesamtmasse des Zuges von 3,5 t.